Meditationen

Meditation "Der Himmel ist in dir"

Diese Meditation lässt den Himmel in dir spüren. Begleiten wird uns dabei ein Satz von Angelus Silesius: 

Halt an, wo läufst du hin, der Himmel ist in dir: Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.

X Meditation "Der Himmel ist in dir

Titel_Himmel.jpg

Christliche Meditation zu Psalm 103,2 Dankbarkeit

In dieser Meditation geht es darum, die Gedanken auf die Dankbarkeit zu richten. Das heißt nicht, für alles dankbar sein zu müssen, sondern das heißt, neben allem Schweren oder Schmerzhaften das zu sehen, wofür ich dankbar sein kann. Dankbarkeit zu üben hilft oft dabei, eine vertrauensvolle Einstellung zum Leben zu finden, besonders in Krisenzeiten. 

Der Bibelvers, der uns dabei begleitet ist aus Psalm 103 der Vers 2

Lobe den HERRN meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. 

Christliche Meditation zur Dankbarkeit

Christliche Meditation Ruhe finden (Mt 11,28)

Diesmal geht es um den schönen Vers aus dem Matthäusevangelium in dem Jesus sagt: 

„Kommt alle zu mir, die ihr erschöpft und belastet seid.
Ich werde Euch Ruhe geben und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen." Matthäus 11,28f

Meditation Ruhe finden

Christliche Meditation zum Heiligen Geist an Pfingsten

Der Heilige Geist ist die universale Lebenskraft Gottes, die den Menschen lebendig macht. In dieser Meditation wird der Heilige Geist einerseits empfangen und andererseits weitergeben. Es ist praktisch eine "Meta" Meditation zu Pfingsten, zur Lebenskraft Gottes. Der Satz, der uns dabei begleitet ist:

Einatmend empfange ich Gottes Geist. Ausatmend sende ich Gottes Geist.

Und dabei denken wir besonders an die Menschen, denen wir diesen Geist des Lebens schicken wollen.

Bitte hier klicken für das Audio. 

Christliche Meditation Ich bin da

Ich bin der ich bin. Ich bin da. 

Mit dieser Selbstvorstellung Gottes wird in dieser Meditation meditiert. Es geht um das reine Dasein im gegenwärtigen Moment. 

Hier ist die Meditation als Audiodatei. Klick! 

Tageslosung

Dienstag, 20. Oktober 2020
Freu dich, wenn du einen Glückstag hast. Und wenn du einen Unglückstag hast, dann denke daran: Gott schickt dir beide, und du weißt nicht, was als Nächstes kommt.
Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind.